Navigationspfad (Breadcrumb)

Start

No images

Neuigkeiten:

Jetzt wiedergefunden:


Unsere Schulhomepage!

Suche


Grundschule Breitenstein
PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. April 2011 um 22:30 Uhr

Willkommen auf www.GS-Breitenstein.de




Unsere Schule liegt idyllisch inmitten von Wiesen und Feldern in der Wohnsiedlung Breitenstein oberhalb Gelbingen.

In der Regel besuchen die Kinder der Ortsteile Breitenstein Eltershofen, Erlach, Gelbingen und Weckrieden unsere Schule.

Wir kooperieren mit dem Kinderhaus Gelbingen und Breitenstein, dem Waldkindergarten und der Tageseinrichtung im Diak.


Die GS Breitenstein bietet an allen 5 Schultagen von Montag bis einschließlich Freitag eine verlässliche Ganztagesbetreuung von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Der Unterricht beginnt täglich mit einem offenen Eingang ab 7.30 Uhr. Ab 8.00 Uhr beginnen wir gemeinsam mit allen Kindern. Einmal in der Woche, nämlich immer Mittwochs, findet ausschließlich Projektunterricht statt. Hier ist auch die Zeit für Lerngänge, Museumsbesuche, Experten von außen und für Experimente.

 

Warmes Mittagessen mit anschließender Betreuung von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

 

Montag: Freies Nachmittagsangebot - Kinder können von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr angemeldet werden.

 

Abholzeiten: 16.00 Uhr oder 17.00 Uhr.

 

Dienstag/Mittwoch/Donnerstag: Ganztagesschule verbindlich für alle Schüler/innen bis 14.45 Uhr. Anschließend Freies Nachmittagsangebot.

 

Freitag: Freies Nachmittagsangebot - Kinder können von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr angemeldet werden.

 




Einmal alle vier Wochen geht jede Klasse einen Vormittag lang in den Wald.


Nach dem Unterricht gibt es täglich ein warmes Mittagessen, welches mit Getränk und Nachtisch 3,50 Euro kostet. Im Anschluss gibt es eine betreute Spielpause, der sich am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag eine Übungszeit bis 14..45 Uhr mit den Klassenlehrerinnen anschließt. Die Hausaufgaben entfallen gänzlich.



Ab 14.00 Uhr / 14.45 Uhr beginnt das Nachmittagsprogramm. Angebote wie Zirkus, Theater, Computer, Instrumentalunterricht, Schulgarten, Filzen und Tonen, Kochen und Basteln, und Vieles mehr, stehen hier auf dem Programm. Die Teilnahme am Mittagessen und am Nachmittagsprogramm ist freiwillig. Angemeldete Kinder können zu verschiednen Zeiten abgeholt werden. Auch kurzfristige Anmeldungen für einen Nachmittag sind bei Bedarf möglich.


Derzeit besuchen 72 Kinder unsere Schule. Sie werden in kleinen jahrgangsgemischten Klassen unterrichtet.Dabei stehen jeder Klasse zwei große, helle Klassenzimmer zur Verfügung. Die durchschnittliche Klassengröße liegt bei 17 Kindern. Jede Klasse wird von zwei Klassenlehrerinnen und weiteren Teamlehrerinnen begleitet. Alle Klassen sind Inklusionsklassen. Kinder mit Besonderheiten und Kinder vom Sonnenhof Schwäbisch Hall werden gemeinsam mit den Grundschulkindern unterrichtet. Zusätzlich arbeiten an der Schule Sonderpädagogen, Therapeuten, Integrationshilfen, eine Waldpädagogin, ein Bufdi, eine Schulsozialarbeiterin.  Das Leben und Arbeiten findet im gesamten Schulhaus statt.


Es gibt einen Mittagessensraum mit Küche, eine Präsenzbücherei, einen Stilleraum, einen Kunstraum, ein Lehrerarbeitszimmer, ein Bau- und Spielzimmer und eine integrierte Turnhalle mit Bühne.

 


 

 

Individuelles und selbständiges Arbeiten stehen von Anfang an im Vordergrund. Die Kinder sollen dort abgeholt werden wo sie auf Grund ihrer Entwicklung und ihren Lernmöglichkeiten stehen.

Die Sozialkompetenz wird unter anderem durch die Vermittlung von Konfliktbewältigungsstrategieen, mit Hilfe von Schülerkonferenzen und vielen gemeinsamen außerschulischen Veranstaltungen gefördert.


Konkret bedeutet dies:

-Einbeziehung der Montessoripädagogik.

-Arbeiten in einer sorgfältig vorbereiteten Umgebung, bestehend aus Montessorimaterialien in allen Bereichen und anderen konkreten Materialien.

-Jedes Kind hat das Recht auf seine eigene Persönlichkeit.

-Allen Kindern stehen von Anfang an alle Inhalte von Klasse 1 bis Klasse 4 zur Verfügung, Kein Kind wird überfordert oder ausgebremst.

- Täglich eine Stunde Freies Arbeiten, entsprechend der Interessen und der Wahl der Kinder.

-Arbeiten entsprechend dem eigenen Rhythmus.

-Individuelles Arbeiten mit Hilfe von festen Übungsplänen.

- Feste, qualifizierte Übungszeiten, dafür keine Hausaufgaben.

-Regelmäßige, individuelle Lernzielkontrollen.

-Leistungsdokumentation mit Hilfe von Kompetenzbögen.

-Rhythmisierung des Unterrichts durch feste Regeln und Rituale von Klasse 1 bis 4

-Durchgängige Strukturen

-Regelmäßige Elterngespräche, enge Kooperation mit den Eltern und außerschulischen Stellen.

 

 

 


Template "schoolfree" designed by Hilliger Media (© 2010)
Realisation: i-maexx Computer (© 2011)